StartseitePortalSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Mondscheinglocke (von Angelfeather)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Luna42
Babylonier
Babylonier
avatar

Punkte : 1564
Anmeldedatum : 04.01.17
Alter : 32

BeitragThema: Die Mondscheinglocke (von Angelfeather)   07.01.17 14:06

Ein ganz normaler Schultag stand wieder vor der Tür, die Ferien um, und der Stress wieder da. Ich stand verschlafen auf. Ihr Zimmer war auf dem Dachboden es stand gerade mal ein Bett, ein paar Pflanzen und Schranke da, der Boden war mit einem schwarzen Teppich bedeckt und es führte eine weitere Treppe raus zum Dach. Neben Lindas Bett war auch ein rundes Fester durch das sie immer die Sterne am Himmel bewunderte. Ich lief müde die Treppe runter doch stolperte bei der 5. Stufe und flog sie die Treppe runter. Das passierte jeden morgen. Ich nannte es „ Die harte aber effektive Art wach zu werden“ Linda: „Ich sollte die Stufe mal reparieren aber ich muss das ja immer vergessen...“ Ich ging genervt in die Küche. Ihr Vater und ihre Schwester Lilli waren schon am Tisch. Ihre Mutter hatte schon das Frühstück auf den Tisch gestellt. Es gab Eier mit Speck. Mutter: „Guten Morgen Linda setzt dich das Essen ist schon fertig.“ Sie setzte sich auf den Stuhl und starrte ihr Essen an. Es sah aus wie ein unglücklicher Smilie. Die beiden Spiegeleier bildeten die Augen und der Speck der Mund. Linda: (Speck und Eier haben wohl auch heute einen blöden Tag…..) Sie zuckte mit den Schultern und aß einfach ihr Essen auf. Meine Schwester Lilli war schon fertig. Mein Vater fährt sie immer in die Schule. Und ich musste laufen weil ich die ältere war und lernen sollte das man nicht alles haben kann mir ginge es in der Schule eh schon schlecht genug ich muss ja auch noch vernachlässigt werden. Nach dem Essen packte ich meine Schulsachen und ging zur Schule. Ihr müsst wissen ich bin ich gerade normal mein Fehler ist das ich mit pinkem Fell geboren wurde. Außerdem habe ich eine vorliebe für Schleifen. Auf dem Schulweg gehe ich immer an dem Kirschblütenbaum vorbei er war der ganze stolz der Stadt er war der älteste, größte und wunderschönste Baum in dieser Stadt. Als ich weiter gehen wollte sah ich um die Ecke Marko. Marko war der beliebteste Schüler und überhaupt der süßeste Junge der ganzen Schule. Er hatte noch nie eine feste Freundin weil niemand ihm entsprach. Ich muss zugeben ich bin schon etwas in ihn verknallt. Aber was sollte er mit einer wie mir wollen? Ich bin das Mobbing-opfer Nummer 1 auf der ganzen Schule. Ich ging an ihm vorbei, doch schon wieder stolperte ich und fiel in en Dreck. Marko und seine Freunde lachten und flüsterten sich immer was ins Ohr während sie mich ansahen. Ich schämte mich unheimlich und rannte ins Klassenzimmer. Dieser Tag war wirklich schlimm noch in der Pause bekam ich Tannenzapfen an den Kopf geworfen. Ihr fragt eich jett bestimmt warum ich nicht einfach dem Lehrer es sage. Die Jungs wie die ganze Schule würden noch schlechter über mich reden und würden mich eventuell sogar verprügeln, ich hatte davor Angst. Nach der Schule ging ich wieder nach Hause und legte mich einfach nur ins Bett.
Nach oben Nach unten
http://www.karasu-no-shugo-tenshi.de
 
Die Mondscheinglocke (von Angelfeather)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sonic, Anthro & Story Forum :: Storybereich :: Anthro-
Gehe zu: